„Lernst du noch oder entdeckst du schon?“

 

Die etwas andere Ausstellung zur Sexualaufklärung und Wertevermittlung


 

Vom 21.02.2018 bis zum 23.02.2018 verwandelte sich die Sporthalle des Jugendhofes Gotteshütte in eine interaktive Ausstellung zu den Themen Sexualaufklärung und Wertevermittlung. Ziel dieses Projektes, welches von der Diakonie Rheinland-Westfalen gefördert wurde, war es die Jugendlichen präventiv vor sexueller Gewalt zu schützen und sexuelle Übergriffe zu verhindern. Die Grundidee dieser Ausstellung war es, durch eine offene und wertschätzende Aufklärung die Jugendlichen zu diesem Thema sprachfähiger zu machen. Hierdurch hatten die Ausstellungsbesucher die Möglichkeit ihre eigenen, aber auch die Grenzen und Rechte anderer zu erfahren.

In unterschiedlichen Bereichen konnten Besucher ab 14 Jahren selbstlernend auf Entdeckungsreise gehen. Hierzu wurden unterschiedliche Medien wie zum Beispiel Filme, Internetseiten, Brettspiele, Bücher, Modelle und Ausstellungswände zur eigenen Recherche zur Verfügung gestellt.

So hatten zum Beispiel die Jugendlichen per Stempelkissen und Daumenabdruck die Möglichkeit, an Plakaten Aussagen zu „Werten & Normen“ sowie „Liebe ist für mich…“ zuzustimmen oder sie abzulehnen. Hierdurch konnten sie zum einen eine klare Haltung für sich selbst anonym äußern, aber zum anderen auch erkennen, dass nicht automatisch die eigenen Werte denen von anderen Menschen gleichen müssen.

Auf einem Quizzettel konnten die Mädchen und Jungs ihr (neues) Wissen unter Beweis stellen und so die Möglichkeit auf einen von 4 Hauptpreisen erhalten.


 

img_5218-2.jpg

Organisiert und begleitete wurde die Ausstellung von den beiden Sexualpädagogen(isp) und Mitarbeitern des Jugendhofes Stefanie Kuhn & Björn Reinking.


 
Seite drucken  |  nach oben