unbenannt.jpg

Der Umzug in unser neues Haus in Obernkirchen

 

Als uns gesagt wurde, dass wir endlich umziehen können, haben wir zuerst das alte Haus entrümpelt und auch unsere Zimmer. Wir haben schon Kartons gepackt, mit Sachen die wir in den nächsten Tagen nicht mehr gebraucht haben. Einige Kartons wurden dann auch schon in das neue Haus gebracht.  Bevor wir auf Freizeit gefahren sind, haben wir die restlichen Kartons alle gemeinsam eingepackt. Wir sind dann auf Freizeit gefahren und haben das alte Haus verlassen. In der Woche haben Birgit, Alex und Doris das Haus schön gemacht.


Die restlichen Bauarbeiten wurden zu Ende gebracht und die Möbel kamen und der Wittekindshof hat sie aufgebaut. Doris, Alex und Birgit haben dann alles dekoriert und schön eingerichtet. Als wir aus der Freizeit zurückkamen, hing an der Tür ein Schild: „Herzlich Willkommen in eurem neuen Zuhause“. Wir haben uns direkt sehr wohl gefühlt, es war richtig schön. Ein paar Tage später mussten wir noch Müll aus dem neuen und aus dem alten Haus in die Mulde schmeißen. Außerdem haben wir noch alle gemeinsam das alte Haus ein letztes Mal geputzt. Wir sind froh dass wir endlich umgezogen sind und so ein schönes Haus haben und einen schönen Garten und direkt in der Stadt sind.

 
Seite drucken  |  nach oben