img_8012.jpg

Waldfreizeit 2017

 

Am Donnerstag, den 15.06.2017 haben wir uns um 13.00 Uhr am Jugendhof mit den anderen Gruppen getroffen, da wir alle gemeinsam zur Waldfreizeit aufbrechen wollten. Unsere Taschen haben wir in den Bulli der Fels Tagesbetreuung geladen, da wir bei denen auch mitgefahren sind. Unsere Fahrt ging erstmal in Richtung Hameln. Irgendwann haben wir an einer Tankstelle angehalten und eine Pause gemacht. Dort haben wir den ersten richtigen Kontakt zu den anderen Gruppen gehabt. Nach ca. 2 Stunden sind wir dann angekommen.


Als wir auf unserem Zeltplatz waren, haben wir die Bullis und den großen Anhänger ausgeladen und zuerst unsere Zelte aufgebaut, während einige der Erwachsenen das Küchenhaus eingeräumt haben. Wir hatten einen Moment um das Gelände kennenzulernen, danach gab es Abendessen und wir haben gegrillt. Einige Gruppen hatten viele verschiedene Salate vorbereitet und mitgebracht, dazu gab es Bratwurst und Baguette. Am Freitag sind wir in einem Naturbad schwimmen gegangen, dort konnte man zu Fuß in 5 Minuten hingehen. Im Teich gab es Molche und Frösche, die wir gefangen haben und uns angeguckt haben. Außerdem gab es eine Rutsche. Man konnte auch Bogenschießen. Wir lernten an dem Tag die Kinder und Jugendlichen der anderen Gruppen noch genauer kennen und haben dann auch mit den netten Leuten fast die ganze Zeit verbracht. Abends spielten alle noch gemeinsam Fußball oder Football.

Es gab am Freitag auch Angebote wie Geocashing und Löffelschnitzen. Abends haben wir immer ein großes Lagerfeuer gemacht. Am Samstag gab es ein Angebot das nannte sich „Ausgesetzt“. Jeder der mitmachen wollte sollte sich melden und dann wurden Gruppen aufgeteilt. Wir aus Krainhagen haben gemeinsam teilgenommen. Man wurde mit verbundenen Augen in einen Bulli gesetzt und in einen Wald gefahren, das war wie eine Achterbahnfahrt. Dann wurden wir ausgesetzt und mussten mit einem Kompass zurück finden. Das hat erst nicht gut geklappt und jeder wollte den Kompass haben, aber irgendwann haben wir den Weg als Gruppe doch gefunden. Am Sonntag haben wir nochmal alle  gemeinsam gefrühstückt und später unsere Zelte abgebaut und alles sauber gemacht.

Insgesamt war es ein cooles Wochenende!

 

Felix D.

 
Seite drucken  |  nach oben